Trinidad Und Tobago  - die südlichsten Inseln der Kleinen Antillen


Trinidad und Tobago sind die südlichsten Inseln der Karibik und gehören geologisch bereits zum südamerikanischen Kontinent. Von den Windwards sind sie mehr als eine Tagesetappe entfernt. Die Überfahrt nach Tobago dauert je nach Windverhältnissen ungefähr 20 Stunden.


Tobago ist eine der letzten unverfälschten Inseln, der Tourismus ist erst wenig entwickelt. Das Bild der Insel ist geprägt von lieblichen Buchten und Sandstränden und grünen Hügeln.

Im gebirgigen Norden findet man in der Man-O-War Bay einen idyllischen Ankerplatz. Der Fischerort Charlotteville bietet lokales Flair und gute Küche.
 
Die Küche ist von afrikanischen und indischen Einflüssen geprägt - das Nationalgericht sind Krabben mit Dumplings.
 
Das älteste Naturschutzgebiet der Welt - Tobago Forest Reserve - birgt eine bemerkenswerte Artenvielfalt, vor allem an Vögeln. Der Motmot ist einer der außergewöhnlichsten und wird von den Einheimischen 'König des Waldes' genannt.

 < zurück >